zu den KinderReporter Seiten


Herr Kleimann

 

Ralf Kleimann ist Teamleiter der Straßenverkehrsbehörde im Amt für Verkehr und erklärt Dir etwas über die Aufgaben und Arbeiten seiner Dienststelle.

Haltestelle

Sicher Planen und Bauen

Im Amt für Verkehr werden Straßen, Bürgersteige, Radwege und Querungshilfen für Fußgänger geplant und gebaut. Haltestellen für Busse und Bahnen werden so gestaltet, dass insbesondere Kinder, Behinderte und ältere Leute sicher und bequem ein- und aussteigen können.

 

Parken

 

Mit Wegweisern und Anzeigetafeln zum Parken (Parkleitsystem) sollen die Auto- und Motorradfahrer schnell und sicher ans Ziel kommen.

 

ZebrastreifenAmpel

Die Straßenverkehrsbehörde sorgt mit

  • Verkehrszeichen
  • Markierungen und
  • Ampeln

dafür, dass sich alle Leute, egal ob mit dem Auto, dem Motorrad, zu Fuß oder auf dem Fahrrad sicher auf der Straße und den Bürgersteigen bewegen können.

 

SpielstrasseZone30

 

Dazu gehört auch die Einrichtung von Tempo-30-Zonen und verkehrsberuhigten Bereichen in Wohngebieten.


Rollstuhl

Das Thema Sicherheit steht aber auch in anderen Arbeitsbereichen der Straßenverkehrsbehörde ganz vorne.


So werden hier auch Parkplätze für Schwerbehinderte eingerichtet und Schwerbehinderten- und Bewohnerparkausweise ausgestellt.
Mutter und Kind

Wenn Dein Kindergarten, Deine Schule oder Dein Verein einen Laternen- oder Karnevalsumzug machen will, muss dies bei der Straßenverkehrsbehörde angemeldet werden.

Hier wird dann geschaut, ob der geplante Weg O.K. ist und gefahrlos genutzt werden kann.

LKW
LKW, die sonntags fahren wollen, brauchen eine Ausnahmegenehmigung vom Sonntagsfahrverbot.

LKWLKW
LKW, die Ladung haben, die schwerer, länger oder höher als erlaubt ist, kriegen gesagt, auf welchen Straßen sie fahren dürfen.


... und weil sich das Amt für Verkehr
auch um Deine Sicherheit kümmert,
findest Du auf den nächsten
Seiten einiges zum Thema

Verkehrssicherheit!