zu den KinderReporter Seiten

3. Ein Bürgermeister ist Vorsitzender des Stadtrates

Ratz mit StimmzettelDer Bürgermeister einer Stadt ist auch der Vorsitzende im Stadtrat, wo wichtige Themen diskutiert und Entscheidungen getroffen werden. Der Bürgermeister leitet diese Ratssitzungen und bereitet die Arbeitstreffen ("Sitzungen") vor.
In den Ratssitzungen macht er auch Vorschläge für Entscheidungen (die nennt man auch "Beschlussempfehlungen") und beantwortet Fragen und Forderungen ("Anträge") der politischen Parteien.

Was macht der Oberbürgermeister in einer Ratssitzung?

Glocke
1. Der Oberbürgermeister ist der Vorsitzende des Rates und muss die Ratssitzung leiten.
In der Vorbereitung lädt der Oberbürgermeister alle Ratsmitglieder zur Ratssitzung ein und stellt die Tagesordnung auf. Er eröffnet die Sitzung und erteilt den Ratsmitgliedern das Wort oder - wenn nötig - entzieht er ihnen das Wort auch wieder.
Im Ratssaal gibt es eine große, schwere Bimmelglocke. Der Oberbürgermeister benutzt sie z.B. wenn es eine Sitzungsunterbrechung gibt, weil jemand etwas beraten oder nachfragen will.
Wenn die Sitzungsunterbrechung zu Ende ist und alle Ratsmitglieder in der Lobby unterwegs sind, Kaffee trinken oder auf die Toilette gehen, dann läutet er die Glocke, um die Leute in den Saal zurückzuholen. So wissen alle, dass die Sitzung weiter geht.

Ratz schläft

Auch wenn Unruhe herrscht, sorgt der Oberbürgermeister mit der Glocke dafür, dass dem Redner oder der Rednerin wieder die gebührende Aufmerksamkeit entgegen gebracht wird!


Während einer Ratssitzung...2. Der Bürgermeister vertritt seinen Standpunkt
Natürlich hat der Bürgermeister wie jedes andere Mitglied im Stadtrat auch das Recht, sich einzumischen und seinen Standpunkt zu den Themen auf der Tagesordnung zu vertreten.
Als Sitzungsleiter darf der Oberbürgermeister dabei aber auch nicht zu sehr Einfluss nehmen und muss bei Themen, für die er sich sehr stark engagiert, eventuell auch mal die Sitzungsleitung abgeben.

3. Noch mehr Aufgaben...
Es ist durchaus üblich, dass der Oberbürgermeister auch noch andere Aufgaben übernommen hat, und zum Beispiel für einen bestimmten Bereich auch gleichzeitig Dezernent ist. Dann hat er für seine Bereiche zum Beispiel auch die Berichtspflicht und muss den anderen Ratsmitgliedern berichten, was in seinem Bereich für wichtige Entscheidungen anstehen und woran gearbeitet wird.

 

Übrigens kannst Du hier im Kinderrathaus noch viel mehr Wissenswertes über den Stadtrat nachlesen!