zu den KinderReporter Seiten

Der Roboter

All die Informationen und Daten der Stadt müssen regelmäßig gesichert werden. Dafür sorgt auch ein Roboter. Der Roboter arbeitet Tag und Nacht.
Rund 2.000 Sicherungskassetten mit Daten befinden sich in dem Gerät. Auf den Sicherungskassetten werden die Daten der Festplatten gesichert.

ibb_roboteribb_roboter1ibb_roboter3


Herr Schneider zeigt, wie der Roboter aussieht und öffnet den Kasten, in dem der Roboter seine Arbeit verrichtet.
Herr Schneider arbeitet übrigens schon seit 1958 in der Verwaltung und seit 1969 in der Datenverarbeitung.

Auf den unteren Fotos siehst Du es noch einmal genauer:
Rechts arbeitet der Roboterarm und greift nach den Sicherungskassetten.

ibb_roboterSicherungskassetten von Nahem

Der Kasten von innen: links die Sicherungskassetten, rechts der Roboterarm und die Sicherungskassetten von Nahem


Warum ist der Roboter so wichtig?

Ein Beispiel: In einem Amtsbüro geht ein Computer kaputt. Totalschaden. Die Festplatte mit all den vielen wichtigen Daten ist hinüber. Zuhause würde man jetzt zittern und hätte vermutlich alle Daten verloren.
In so einem Fall im Rathaus kann man im Informatikbetrieb mit Hilfe der Sicherungskassetten die Daten wieder beschaffen. Denn jede Nacht werden die Daten der einzelnen Rechner automatisch gesichert.

plattenlaufwerk

 

 

Plattenlaufwerk

Auf diesem Plattenlaufwerk sind die aktuellen Daten der Stadt abgespeichert, z.B. Finanzdaten, Daten aus dem Personal- und Einwohnerwesen.
ratz_staunend