zu den KinderReporter Seiten

Hintergrundinformationen

 

Liebe Eltern, Lehrer und Lehrerinnen und Interessierte,

diese Internetsite "kinderrathaus.de" wurde für Kinder entwickelt, zusammen gestellt und gestaltet. Wir wenden uns aber auch an Sie, mit der Bitte, Ihre Kinder auf diese Seite aufmerksam zu machen oder sie gemeinsam zu entdecken. Vielleicht erweckt sie dabei Ihr Interesse. Sie sind ebenso herzlich eingeladen, die Menschen und "Köpfe" hinter den Ämtern der Stadt aus einer neuen, transparenteren und "intimeren" Perspektive kennen zu lernen.

Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung sind die Ebenen, auf denen die Menschen Politik und ihre Auswirkungen direkt erfahren und auch direkt Einfluss nehmen können. Kinder machen dabei - z.B. im Kindergarten oder auf dem Spielplatz - ihre ersten Erfahrungen mit kommunalen Einrichtungen und Entscheidungen.
Ihr zukünftiges soziales und politisches Engagement, ihre Einbindung in der eigenen Stadt/Gemeinde wird nicht unwesentlich geprägt von diesen ersten und vielen weiteren Begegnungen und Erfahrungen mit kommunalen Diensten und Mitarbeitern.

Im Kinderrathaus treffen die Kinder auf...

  • die Vielfalt kommunaler Dienste,
  • illustrative Beispiele und kindgerechte Erklärungen,
  • Menschen wie du und ich, die ansprechbar sind und auch als solche wahrgenommen werden können.

 

Projekthintergrund und -ziele

Arbeit im Rathaus ist vielfältig, ob es um Entscheidungen, Dienstleistungen oder die tägliche Arbeit geht. Sie betrifft alle Bürgerinnen und Bürger einer Stadt oder Gemeinde. Dazu gehören auch die Kinder. Aber was ist ein Rathaus? Welche Dienste gehören konkret dazu? Die Funktionen und Aufgaben eines Rathauses bleiben den Kindern meist verschlossen. Selbst bei bekannten Größen wie dem Oberbürgermeister oder der Bürgerberatung beschränkt sich das Wissen der Kinder meist auf oberflächliche oder abstrakte Vorstellungen.
Zentrale Ämter und Stellen einer Stadtverwaltung sind für Kinder nicht selten eine ‚Black Box' oder werden als städtische Dienste nicht erkannt und wahrgenommen.

Vor dem Hintergrund dieser Situation entstand die Idee zum Internet-Kinderrathaus: Eine Website für Kinder, die über den Einblick in den Aufgabenkatalog einer Gemeinde Transparenz und Aufklärung über die Dienste einer Stadtverwaltung schaffen soll.
Der Begriff des "(Kinder)Rathauses" steht damit als Sammelbegriff für die unterschiedlichsten kommunalen Aufgaben.

Das Kinderrathaus erklärt Kindern eine Stadtverwaltung an konkreten und praktischen Beispielen. Mit dem "Kinderrathaus" schauen Kinder hinter die Kulissen, verstehen Aufgaben und Funktionen kommunaler Einrichtungen.
Die Menschen hinter den kommunalen Diensten bekommen ein "Gesicht". Die abstrakten Dienstleistungen offenbaren und erklären sich über konkrete und anschauliche Praxisbeispiele.

Wir wünschen Ihnen und den Kindern viel Spaß im "Kinderrathaus"!