zu den KinderReporter Seiten

Ein Beispiel für eine "Wechselausstellung" - Pudding!

Pudding
Das Historische Museum bietet dir einen großen spannenden Platz zum Entdecken der Bielefelder Geschichte.

Daneben gibt es etwa zwei Mal im Jahr wechselnde Ausstellungen. Das ist typisch für ein Museum, so gibt es immer wieder neue, spannende Themen zu entdecken.

Im Moment dreht sich in der Wechselausstellung im Historischen Museum alles um den süßen, cremigen Pudding.

Ratz ist froehlich

 

"Bielefeld heißt auch die Puddinghauptstadt, weil hier das Puddingpulver erfunden wurde!"


In diesen Pudding-Karton kannst Du hineingehenMeterhohes Puddingpaket

 

Du kannst in riesige Puddingpäckchen hineingehen, die nach Vanille duften. In ihnen wird die Geschichte des Puddings erzählt - vom kostbaren Rohrzucker, der mit Segelschiffen aus Übersee zu uns kam bis hin zum Fertigpudding aus dem Supermarkt.

Du kannst Rohstoffe schnuppern und anfassen, einen Film darüber sehen, wie Pudding hergestellt wird und über alte Werbefilme schmunzeln. Natürlich gibt's auch einen kostenlosen Pudding zum Probieren! Zur Pudding-Ausstellung gibt es viele Kinderveranstaltungen, in denen Du zum Beispiel Werbeplakate entwerfen oder chemische Experimente ausprobieren kannst.

Alte Maschine zum Abfüllen von PuddingpulverWerbeplakat von damals - Oetker PuddingPudding-Kunst - Der Denker von Rodin

Ratz Victory

 

Wer entscheidet eigentlich, was ins Museum kommt?
Und was ist sonst noch so für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu tun?