zu den KinderReporter Seiten

Die Technik hinter der "Rocket Plunge"

Spassbereich
Die Attraktionen im Ishara benötigen viel Technikaufwand.
Ein Beispiel: Wenn die Rocket Plunge im Freizeitbad angestellt ist, schießen Wassermassen von ihr herab, damit Ihr mit Spaß herunterrutschen könnt.
Sie drückt mit großer Kraft riesige Wassermengen nach vorn. Damit sie funktioniert, werden eine starke Pumpe sowie viele Stromschalter gebraucht.

Schaltschrank

Dies ist der Schaltschrank für die Rocket Plunge.
Herr Niebuhr öffnet ihn für Euch.

Auch für alle anderen Attraktionen und Aktionen gibt es jeweils eigene Schaltschränke.

So sieht der Schrank von innen aus.Das ist die Pumpe für die Rocket Plunge.ratz_fragend