zu den KinderReporter Seiten


Stuhlkreis

Was machen die Kinder in der Kita?

In einer Kindertagesstätte kann man den ganzen Tag was Tolles machen.
Die Kinder kommen morgens zu uns, und dann gibt es um Punkt 9 Uhr erst mal eine kleine Kinderkonferenz in jeder Gruppe. Die Kinder sagen in diesem Morgenkreis, was sie sich für den Tag vorgenommen haben, was sie tun wollen, was sie vielleicht vom gestrigen Tag zu Ende bringen und in welche Räume sie wollen.


Wir haben ein Kinder-Atelier, in dem die Kinder mit besonderen Farben und Materialien malen können. Wie kann man sonst der Prinzessin Wimpern malen? Wir haben eine Turnhalle, in die immer einige Kinder gehen.


Herz der Kita
Aussengelände
Wir haben das schöne Außengelände, eine große Halle, die mitten in der Kita ist. Eltern sagen zu dieser Halle, sie sei das Herz der Kita, weil um dieses Herz herum alles andere stattfindet.


Dann haben wir einen kleinen Wintergarten, wo Staffeleien stehen, an denen die Kinder malen, eine Holzwerkstatt mit Werkbänken wo mit richtigem Werkzeug gearbeitet wird und wo sich trotzdem niemand verletzt, weil die Kinder wissen, wie man damit umgehen muss. Es gibt ein Labor für Experimente aus der Chemie und Physik. Unsere Kinder sind Forscher und Entdecker und haben schon ganz viele Erkenntnisse gewonnen.

Dürfen auch Eltern in die Kita?

Wir arbeiten mit viel Freude mit den Eltern zusammen. Wir haben letzten Samstag z.B. im Außengelände gearbeitet, Reparaturarbeiten gemacht und Kleinigkeiten gestaltet. Das alles gemeinsam mit vielen Müttern und Vätern, und noch mehr Kindern, weil die Geschwister auch mit kommen und natürlich alle Erzieherinnen. Eine andere tolle Sache ist das riesengroße Meerungeheuer, was den Sandkasten umrahmt, und das Spielen toller Abenteuerspiele möglich macht.

Das fertige Monster!
Das Mosaikmonster im Rohbau
Das Sandkastenungeheuer. Links im Rohbau und rechts fertig.

Vielleicht interessierst Du Dich auch für: