zu den KinderReporter Seiten

Was ist ein Kulturamt?

Aufgabe des Kulturamtes ist es, Veranstaltungen für die Bielefelder Bevölkerung zu organisieren, die den Menschen Spaß und Freude machen und dafür sorgen, dass Menschen zusammen kommen. Eine wichtige Aufgabe des Kulturamtes ist es damit auch, spannende Veranstaltungen für Kinder, also auch für dich, zu planen und anzubieten!

Das Kulturamt sorgt für eine "Grundversorgung" an Kultur in Ergänzung zu den traditionellen Anbietern, wie z.B. dem Stadttheater, der Stadtbibliothek und den Museen.

ratz_springt

 

"Kultur für alle!"
Der Begriff "Kultur" kommt aus dem Lateinischen. Gemeint ist damit geistige Bildung, Lebensart, verfeinerte Lebensweise...


kulturamtsveranstaltung

Wie viele Menschen arbeiten im Kulturamt und wie viele Kulturgenießer hat es?

Im Kulturamt arbeiten 12 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und bis zu 8 Aushilfskräfte. Für die Oetker-Halle arbeiten 21 Leute.
Im Jahr 2003 genossen mehr als 112.000 Besucher die 195 Veranstaltungen des Kulturamtes! Außerdem besuchten 102.000 Menschen die Rudolf-Oetker-Halle, z.B. zu Konzerten.


Holzpuppe

Welche Veranstaltungen bietet das Kulturamt an?

Wir veranstalten den "Bielefelder Kultursommer" und den "Bielefelder Kulturwinter". Das ist ein Mix unterschiedlicher Veranstaltungen aus den Bereichen Theater, Musik, Comedy und mehr. Und es gibt das Tanzfestival.


ratz_mikro

Welche Veranstaltungen gibt es für Kinder?

Die Veranstaltungen für Kinder findest Du auf der Homepage des Kulturamtes unter der Überschrift "Kinderkultur". Kinderkultur ist dem Kulturamt besonders wichtig! Wir möchten das weiter ausbauen.

 

Können Sie uns einige Beispiele von Veranstaltungen für Kinder zeigen?