zu den KinderReporter Seiten

Kooperationen - zusammen geht's besser

Das Kulturamt "kooperiert" sehr viel, warum?

Die einzelnen Anbieter und Anbieterinnen haben nicht viel Geld, und daher ist es schön, wenn man sich zusammenschließt und seine Gelder für ein gemeinsames Ziel zusammenlegt.
Über eine Vernetzung lässt sich auch ein besseres, weil gemeinsames, Marketing erzielen. Das bedeutet, die Werbung kann mit allen, die an einer Kooperation Interesse haben, gebündelt organisiert werden und man erreicht mehr Menschen.

ratz_victory

Damit Firmen ihre Ideen und Produkte verkaufen können, schalten sie Werbung. "Marketing" ist die Planung dafür, welche Werbung das Produkt am besten darstellt und den Kunden zum Kaufen veranlasst.


Das sind die beiden Hauptgründe für Kooperationen, so haben alle größere Chancen und Möglichkeiten. Im letzten Jahr (2003) haben wir mit 45 verschiedenen Partnern zusammen gearbeitet, vom Theater bis zum Tanz.
Wir kooperieren insbesondere mit der Freien Kulturszene. Das ist nicht als Konkurrenz zu den klassischen Einrichtungen wie Theater zu verstehen, sondern eine Erweiterung.

kulturamt Marionettenkulturamt Tanz

wackelpeter Kinderkulturamt Drache