zu den KinderReporter Seiten

Was mögen Sie an Ihrer Arbeit?

Musik und Literatur sind meine Lieblingsbereiche. Ich arbeite in einem Job, den ich schon immer haben wollte und in einem Bereich, der mich schon immer interessiert hat. Ich bin von Hause aus selbst Musiker und habe lange Jahre in einer Band gespielt: Bass und Gitarre!
Ich finde es toll, dass ich Projekte entwickeln, organisieren, durchführen und selbst die Umsetzung mit begleiten und erleben kann. Da bekommt man alles von Anfang bis Ende mit.
Ich habe auch viele Kontakte zu Menschen: Von Menschen aus der Verwaltung bis zu Künstlern der unterschiedlichsten Bereiche, ganz vielfältige Menschen. Meine Tätigkeiten sind spannend und wenig planbar, jeder Tag im Büro bietet neue Überraschungen.

kulturamt Akrobatik

Was gefällt Ihnen nicht?

Kultur ist wichtig! Leider werden gerade im Kulturbereich leicht die Gelder gekürzt. Man kommt schnell in einen Rechfertigungsdruck. Man wird gefragt: "Muss das denn alles in Zeiten knapper Kassen sein?" Da muss ich wirkungsvoll und bedacht arbeiten und Mittel geschickt einsetzen und so viel wie möglich kooperieren.

kulturamt Turm

Können Kinder Kontakt zum Kulturamt aufnehmen?

Ja, könnt Ihr! Das kommt aber selten vor. Möglicherweise liegt es auch daran, dass es immer noch schwierig ist, zu erklären: Was ist und macht eigentlich ein Kulturamt? Im Internet kannst Du Dir dazu auch noch unseren Geschäftsbericht als PDF ansehen.

kulturamt Zirkus

Was möchten Sie noch loswerden, Herr Hansen?

Ich möchte möglichst viel für Kinder veranstalten, weil Kinder unsere Zukunft sind und sie viel mehr Aufmerksamkeit verdienen. Darum setzen wir uns in vielen Bereichen für Kinder ein. Das Thema "Lesen" finde ich da sehr wichtig. Kinder lesen viel zu wenig. Mit unserem Projekt "Lesefrühling" könnt ihr auf den Geschmack kommen und euch überzeugen, dass Lesen und Bücher große Klasse sind!

Ich wünsche mir für die Zukunft, weiterhin in der Lage zu sein, das vielfältige Programm anbieten zu können.