zu den KinderReporter Seiten

Müll im Grün

Vermüllte Grünanlagen? Da gibt es "Müll im Grün"!

Pro Jahr werden rund 500 Tonnen Abfall aus den städtischen Grünanlagen "gefischt".
"Müll im Grün" heißt das Arbeitsteam, das den Müll, den andere in Grünanlagen werfen, wieder aufsammelt.

Wo wird "Müll im Grün" aktiv?

Zum Beispiel im Bürgerpark, am Obersee, im Ravensberger Park, an der Sparrenburg, am Altstädter Kirchplatz...

Im Jahr 2005 wurden zum Beispiel gesammelt:

  • 205,34 Tonnen hausmüllähnliche Abfälle
  • 4,29 Tonnen Metallschrott
  • 158,5 Kilogramm Altöl
  • 114 Kilogramm Farbreste

Stell Dir vor: Der Abfall, der 2005 aus den Grünanlagen entfernt wurde, entspricht einer Menge, die auf 17 große Müllfahrzeuge passt!

Mülli Müllone mit Sperrgut

 

Weißt Du, was die Leute von "Müll im Grün" schon alles gefunden haben?

Hier einige Beispiele aus dem Jahr 2005:
158 Autoreifen, 3 Brotbackgeräte, 23 Computer, 31 Fernseher, 1 Friteuse, 9 Kaffeemaschinen, 16 Kühlschränke, 13 Staubsauger, 7 Waschmaschinen und vieles vieles mehr...

 

Müll-Linktipps:

Vielleicht interessierst Du Dich auch für: