zu den KinderReporter Seiten

baerenstark

Wie lassen sich im namu Natur und Umwelt erleben?

Erleben - das kann die Begegnung mit Schnecken oder Schachtelhalm sein, eine Schatzsuche am Johannisberg; der selbstgebaute Vulkan, dem Du zum Ausbruch verhilfst oder das Altpapier, aus dem Du neue farbige Papiere schöpfst.

Mitmachen mit Herz, Hand und Verstand - das macht Euch bärenstark, ist nicht immer federleicht aber macht viel Spaß.

Eine Weinbergschnecke

Kann man denn lebendige Schnecken im Museum finden?

Das namu ist nicht nur das Haus und Gebäude, es ist noch viel mehr! Nicht nur im Museum gibt es etwas zu erleben und zu entdecken.

Das namu macht Aktionen und Angebote gerne draußen in der Natur. Im abenteuerlichen Garten der Naturfreundejugend auf dem Johannisberg kann man z.B. auf Bäume klettern, Naturbuden bauen, Kräuter bestimmen, und natürlich auch Schnecken beobachten.

Lernen und erleben - bärenstark und federleicht 

Durchs Mikroskop sehenApfelringe selbst trocknen

Motschen und MatschenEin selbst gebauter Lehmofen

Feuer im LehmofenDer Vulkanausbruch!

Entdecker im GartenSalamanderratz_taucher

Und dann gibt es noch den Begriff "Nachhaltigkeit" - was ist damit gemeint?

Das ist ein schwieriger Begriff, aber eigentlich ist es ganz einfach. Sich nachhaltig verhalten heißt: Dass wir unserer Erde nur so viel wegnehmen wie nachwächst.

fussballplatzEin Beispiel:
Pro Minute werden Wälder in der Größe von 7 Fußballfeldern abgeholzt. Ein Fußballfeld ist 70 x 109 m groß; das sind 7630 m², eine Riesenfläche. Schlaue Rechner können ausrechnen, wie viel Baum-Fußballfelder an einem Tag, in einer Woche, in einem Jahr abgeholzt werden.

Um einen Baum zu fällen, braucht es nur Sekunden; bis er groß ist, braucht es viele Jahre.
Da sollten wir doch einmal drüber nachdenken!


Was könnten wir tun?

Ich weiß, dass Kinder neugierig, wissensdurstig, begeisterungsfähig und kreativ sind.
Gute Voraussetzungen, um Antworten auf solche oder ähnliche Fragen zu finden.