zu den KinderReporter Seiten

Inhalt:

Was ist und macht die Kfz-Zulassungsstelle?

Die Kfz-Zulassungsstelle hat die Aufgabe, die Bielefelder Fahrzeuge, Autos, Lkws, Motorräder und Anhänger, zu verwalten.

Anmelden, Ummelden, Abmelden

Wenn jemand ein Fahrzeug gekauft hat, muss er zu dieser Stelle gehen und es hier anmelden. Hat das Auto zuvor jemand anderem gehört (Gebrauchtwagen), dann wird es umgemeldet.
Ohne eine Anmeldung dürfen keine Autos, Motorräder oder Lastwagen auf den Straßen fahren.
Autos, die nicht mehr im Verkehr fahren sollen, werden hier abgemeldet.

 

So läuft es in der Kfz-Zulassungsstelle

an der Infotheke...... erhält man eine Bedienungsnummer.

 

An der Infotheke...

 

... erhält man eine Bedienungsnummer.

Danach heißt es warten, bis die Nummer aufgerufen wird... ... dann sucht man seine Platznummer auf

 

Danach heißt es warten, bis die Nummer
aufgerufen wird... 

 

... dann sucht man seine Platznummer auf

... und wird bedient und ...... bekommt ein Nummernschild zugeteilt!<br />

 

... und wird bedient und ...

 

... bekommt ein Nummernschild zugeteilt!

 

Nach der Anmeldung bekommt man ein Nummernschild zugewiesen. Ein Nummernschild ist so wichtig wie ein Ausweis. Es sagt aus, dass das Fahrzeug für den Straßenverkehr zugelassen und versichert ist.