1. Wir fördern Integration!

In großen deutschen Städten leben schon heute mehr Menschen aus anderen Ländern als durchschnittlich in ganz Deutschland. Noch höher ist der Anteil von Zuwanderern unter Kindern und Jugendlichen. Das gilt auch für Bielefeld. Insgesamt lassen sich unter den Einwohnern über 150 Nationalitäten finden! Deshalb wollen wir das gute Zusammenleben aller Menschen in unserer Stadt besonders fördern.

Diese Aufgabe wurde schon früh in den demographiepolitischen Überlegungen verankert. Bis zum Jahr 2010 entstand unter dem Leitbild „Zusammenleben in Vielfalt – wir fördern Integration!“ das Integrationskonzept der Stadt Bielefeld, in dem Ziele und Handlungsmöglichkeiten zu Themen wie Bildung oder Arbeit festgelegt wurden. Daraus folgten konkrete Maßnahmen und Projekte, welche zum Beispiel Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund in Kindergärten und Schulen unterstützen. Es gibt inzwischen die kostenlose Sprachförderung „Miteinander leben. Miteinander reden“, Sprachkurse in Schulen und Hilfen bei der Berufsfindung. Auch für Eltern gibt es besondere Angebote, damit sie sich informieren und ihre Kinder besser unterstützen können.

ÜBERLEG MAL!

Wie viele Nationalitäten gibt es in Deiner Klasse? Wie international ist Deine Nachbarschaft? Dein Wohnviertel? Woher kommen Deine Freunde? Was weißt Du über ihre verschiedenen Kulturen und Religionen? Wie verstehst Du den Begriff „Integration“?