zu den KinderReporter Seiten

Inhalt:

Tierische Pflege

Was ist wohl das Wichtigste in einem Tierpark? Natürlich die Versorgung und Pflege der Tiere! Zehn erfahrene Tierpfleger, acht Männer und zwei Frauen, sorgen für das Wohl der Tiere.

Jährlich helfen außerdem noch bis zu 16 Schulpraktikanten und Praktikantinnen.

Team

Viele Tiere haben sich so an ihren Pfleger oder ihre Pflegerin gewöhnt, dass sie sie an der Stimme erkennen. Darüber hinaus müssen die Außenanlagen gepflegt und die Gehege gereinigt werden.

 

Linktipp:

  • Ein Arbeitstag von Herrn Regier, er ist Tierpfleger in Olderdissen.

Hier siehst Du den Aufenthaltsraum für die Tierpfleger.Es gibt einen Wasch- und UmkleideraumIn der Tischlerei werden Reparaturen durchgeführt und kleinere Gehege gebaut.

Dienst am Wochenende

Die Tierpfleger müssen natürlich auch am Wochenende arbeiten, damit die Tiere versorgt sind und keinen Hunger leiden müssen. Der Wochenenddienst läuft im Wechsel, damit jeder Mitarbeiter im Tierpark auch mal Wochenenden frei hat.