zu den KinderReporter Seiten

Inhalt:

Besuch beim Leiter der Abteilung für "Umweltplanung"

Ratz
Umweltplanung? Klingt nach Denkarbeit! Herr Frank, der Leiter dieser Abteilung, erklärt dir, welche Aufgaben die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bearbeiten:

Kurz gesagt bearbeiten die Umweltplaner...

... alle planerischen Aufgaben, die mit Umwelt, Landschaft, Naturschutz zu tun haben. Ausgearbeitet werden Pläne und Konzepte mit Vorschlägen und Ideen für

  • den Schutz der Landschaft,
  • die Durchgrünung neuer Siedlungsgebiete,
  • Gewässer- und Hochwasserschutz,
  • Boden- und Grundwasserschutz,
  • den Schutz des Stadtklimas,
  • Lärmschutz und Luftreinhaltung,
  • Reit- und Wanderwege.

 

Interview mit dem Leiter der Abteilung "Umweltplanung"

Herr Frank
Mein Name ist Klaus Frank. Ich bin Ingenieur für Landespflege. Im Umweltamt leite ich die Abteilung Umweltplanung.

Seit wann arbeiten Sie in dieser Stelle?

Ich arbeite in dieser Stelle seitdem das Umweltamt 1999 gegründet wurde. Einen Teil meiner Aufgaben habe ich aber bereits seit 1981 im ehemaligen Grünflächenamt wahrgenommen.

 

Wie viele Menschen arbeiten hier?

Ich arbeite hier mit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen.

Worin besteht Ihre Arbeit?

Immer, wenn ein neues Wohn- oder Gewerbegebiet entsteht, untersuchen wir, was zu tun ist, um die Umwelt bei dem Bau möglichst wenig nicht zu beeinträchtigen oder zu belasten.
Hier ein paar Beispiele. Im Einzelnen prüfen wir zum Beispiel, ob:

  • das neue Siedlungsgebiet landschaftlich verträglich ist,
  • ausreichend Grünflächen oder Spielplätze geplant sind,
  • ausreichend Abstand zu Gewässern eingehalten ist,
  • durch die neue Bebauung das Grundwasser gefährdet wird,
  • schutzwürdige Böden überplant werden,
  • angemessener Lärmschutz in neuen Baugebieten vorgesehen werden muss,
  • die Bebauung das Stadtklima beeinträchtigt,
  • die Bebauung Luftbelastungen ausgesetzt ist und
  • die Gebäude ausreichend Sonne erhalten.