zu den KinderReporter Seiten

 

Wie sieht es in der Verkehrszentrale aus?

Es gibt vier Arbeitsplätze in der Verkehrszentrale: Zwei Plätze für die Stadtbahn, ein Arbeitsplatz für die Busse und einen Arbeitsplatz, der bei Störungen besetzt wird.


Verkehrszentrale innen

Einblick in die Verkehrszentrale von moBiel. Hier werden alle Stadtbahnen und Stadtbusse überwacht und geleitet.


Panoramatafel

 

Alle Arbeitsplätze schauen auf die große Panoramatafel, die auch "Gleisbild" oder "Meldetafel" genannt wird.

Die Panoramatafel zeigt die Stadtbahn im Tunnelbereich. Das ist der so genannte "Zugsicherungsbereich".


Um alles genau überwachen zu können, arbeitet das System mit Zugnummern: Jede Bahn, die unterwegs ist, hat eine Nummer. Diese Zugnummern setzen sich aus drei Ziffern zusammen: die jeweilige Stadtbahnlinie, die Kursnummer und die Zielkennung.
Ein Beispiel: die Nummer 020517 steht für Folgendes:

02 05 17
Linie Kursnummer

= Fahrzeuge
= Kennummer
Zielkennung

17 steht z.B. für Milse
15 steht z.B. für Lohmannshof

Jeder Mitarbeiter in der Verkehrszentrale kennt die Zahlen aus dem Effeff und weiß sofort, um welche Bahn es sich handelt. Auf der Panoramatafel können sie jede Zugbewegung genau verfolgen.