zu den KinderReporter Seiten

1. Der GPS-Empfänger

Wenn der Standort den Vermessern noch nicht genau bekannt ist, nehmen sie einen GPS-Empfänger zur Lagevermessung auf der Erde zur Hand.
GPS steht für Global Positioning System, was übersetzt soviel bedeutet wie "weltweites Positionssystem".


vermesser_gps1.jpgvermesser_gps3.jpg

Der Mann im Kornfeld hat einen solchen GPS-Empfänger vor sich.
Dieses Gerät empfängt die Signale von mindestens fünf Satelliten im Weltraum.
Der Satellit kann den genauen Standort, feststellen, an dem der Mann sich befindet.
Ein Navigationssystem im Auto arbeitet ähnlich: Man wird sicher von einem Ort zum anderen geleitet,
so dass man sich nicht verirrt.

vermesser_gps2.jpgvermesser_gps4.jpg

Das ist Herr Gaesing bei der Vermessung. - Er bedient das Gerät über die "Bedieneinheit".

Der Vermesser kann auf diese Art die Länge, Breite und Höhe genau vermessen und planen,
wo etwas gebaut wird oder wie und wo Grundstücksgrenzen entlang laufen und festgelegt werden.
Auch Strecken für Straßen lassen sich so bestimmen und planen.

Linktipp: