zu den KinderReporter Seiten

Die Technik - ein Blick hinter die Kulissen eines Freibades

Alles im Blick

Wie viel Wasser ist im Becken des Wiesenbads?

3.750 qm (Kubikmeter) = 3.750.000 Liter.
Das sind über 3 Millionen 1-Liter Flaschen!

Welche Temperatur hat das Wasser?

Im Sportbereich sind es zwischen 26 und 27 Grad, da wird geheizt.
Der Erlebnisbereich wird nicht geheizt, erreicht aber bei gutem Wetter auch 24 bis 25 Grad.

Wie behalten Sie den Technik-Überblick?

Auf dem Foto oben seht Ihr unsere Übersichtstafel. Da haben wir alles im Blick: Die Filter, die Pumpen und vieles mehr.


Der blaue Behälter ist ein Kiesfilter.

Wie wird das Wasser sauber gehalten?

Es gibt einen Wasserkreislauf:
Die 3.750 qm Wasser werden in 4,5 Stunden über eine Filteranlage komplett gefiltert und ausgetauscht. Die Filteranlage muss wöchentlich durchgespült und gereinigt werden.

Auf dem Foto seht Ihr einen der Kiesfilter.

Links stehen die Pumpen, rechts die Filter

 

Insgesamt haben wir 5 große Filter für je 14 Kubikmeter Wasser pro Filter plus Kies und einen kleinen Filter für das Planschbecken.

Dem Badewasser wird als Desinfektionsmittel Chlor - genauer gesagt Chlorgas - beigemengt. Das tötet alle Keime im Wasser. Und - wie bereits erklärt - wird ständig Frischwasser zugeführt.


Wie funktionieren die Attraktionen, wie zum Beispiel der Strömungskanal?

Für den Erlebnisbereich gibt es etwa 36 Pumpen.

Herr Blank zeigt auf die blaue Pumpe.Die Wasserpumpen