zu den KinderReporter Seiten

Inhalt:


Hier geht's in das Windrad hinein

Wenn es oben aussieht, wie aus einem Flugzeug, so sieht es unten eher nach einem U-Boot aus. Alles ist aus Metall und der Eingang ist eine kleine, ovale Luke. Herr Arnold von den Stadtwerken geht gerade herein, um Ratz zu zeigen, wie es drinnen aussieht.

Verteilerkasten und Schaltanlage
Ratz fotografiert
Innen gibt es einen Verteilerschrank für die Steuerung des Windrades und eine Schaltanlage für die Ausspeisung in das Stadtnetz. Von hier aus geht der Strom über eine Hochspannungsleitung direkt in das nächstgelegene Umspannwerk.

 

 

Ratz hört zu
Übrigens ist es bei starkem Wind ganz schön laut in so einem Windrad. Durch den langen Turm werden die Geräusche noch verstärkt. Hör doch mal!

Leider fehlt Dir das Flash-PlugIn oder es ist ein anderer Fehler aufgetreten :(


Hier geht's nach oben!
Und natürlich gibt es auch einen Weg nach oben: Den bequemen Weg per Fahrstuhl und den mühsamen über eine gaaanz lange Treppe.

 

Da nimmt man besser eine Lampe mit ;)Hoch darf man nur mit einer speziellen Kletterausbildung und mit entsprechendem Klettergeschirr. Etwa zwei Mal pro Jahr muss das Windrad gewartet werden. Dann fahren zwei Techniker nach oben und schauen, ob auch alles ordnungsgemäß funktioniert.

Linktipps

Johannes von Neuneinhalb
Windkraft voraus -Johannes will hoch heraus. Im 9 1/2 Video begleitet Ihr Johannes in einen Windpark mitten in der Nordsee!

Windräder
Kindernetz: Windkraft - Volle Kraft voraus! Schau mal, wie Windräder in die Nordsee gestellt werden.

Kiraka Kinder
Wie werden Windräder repariert? Kiraka, der Kinderradiokanal, hat einen Hörbeitrag dazu.

Vielleicht interessierst Du Dich auch für: