zu den KinderReporter Seiten

Beispiel "Familie Meier braucht Wohngeld"

Vater Meier und Mutter Meier arbeiten. Die beiden Kinder Franziska und Meike gehen noch zur Schule. Frau Meier verliert ihre Arbeitsstelle. Herr Meier soll zukünftig nicht mehr so viel verdienen wie bisher. Das Geld wird immer knapper, es reicht aber gerade noch so. Jetzt hat der Vermieter auch noch die Miete erhöht und die Stadtwerke verlangen für Strom und Wasser auch mehr Geld. Nun können die Eltern das Geld nicht mehr aufbringen.

Frau und Herr Meier gehen gemeinsam zum Wohnungsamt. In einer Tabelle wird dort von einem Mitarbeiter nachgeschaut, ob die Eltern einen Zuschuss (Geld) zu ihrer Miete bekommen können. Das nennt man Wohngeld.
Aufgaben des Wohnungsamtes
Menschen mit wenig Einkommen können Wohngeld oder auch Hilfen bei der Suche nach einer kostengünstigen Wohnung bekommen. Wie das funktioniert, wollen wir Dir wieder an zwei Beispielen erklären...

 

Ein Gedicht für Dich zum Wohnen

Wie wohnen die Kinder der Erde?

Manches Kind wohnt auf dem Lande.
Manches wohnt im 10. Stock.
Manches Kind wohnt nah beim Strande.
Manches wohnt im Neubaublock.

Manches wohnt in einem Walde.
Manches wohnt beim Wüstenrand.
Manches bei der Abfallhalde.
Manches vor der Bergeswand.

Manches wohnt in einer Kammer.
Manches wohnt in einem Schloss.
Manches wohnt in Not und Jammer.
Manches froh uns sorgenlos.

Aber kommst du mich nun fragen,
wo die beste Wohnung ist,
kann ich`s nur mit vier Wörtern sagen:
wo du glücklich bist!

(James Krüss)

Vielleicht interessierst Du Dich auch für: